Trainingslager 2011 auf der Ronneburg PDF Drucken E-Mail

Unser diesjähriges Trainingslager!

„The same procedure as every year“


Die Silberfunken fuhren wieder ins Trainingslager auf die Ronneburg.
Diesmal war aber etwas anders:

Wir fuhren über Ostern und die Fahrt begann am „Heiligen Karfreitag“ bereits um 6.00 Uhr morgens.

Nach der Ankunft haben wir ausgepackt und direkt mit dem Training losgelegt. Uns standen zwei große Räume und unsere Terrasse zur Verfügung. Wir bekamen auch Besuch von Familienangehörigen und Freunden, die sich liebevoll um unser Wohl kümmerten. Sie haben uns in den Pausen mit Obst, Gemüse, sowie Kuchen versorgt.

Bei herrlichem Wetter folgten auch einige Trainings-stunden im Freien, was dann auch zu der ein oder anderen Wasserschlacht ausartete. Die Trainings-einheiten waren sehr anstrengend und hart, doch der Spaß blieb nie auf der Strecke. Die Einheiten wurden genutzt um viele neue Dinge auszuprobieren, Tanzschritte zu erlernen, Kostüme zu besprechen und Vieles mehr.

Abends wurde gemeinsam gegrillt und verschiedene Spiele gespielt. Unter anderem auch „Die perfekte Minute“. Bei diesem Spiel wurden unsere Lachmuskeln gleich mit in Wallung gebracht. Es wurden zwei Gruppen gebildet (Kinder und Erwachsene), die sich bei verschiedenen Spielen unter Beweis stellen mussten.

Die glücklichen Sieger waren: Janine und Nicole.

Janine erhielt als Siegertropähe eine quakende und watschelnde Stoffente.
Nicole eine sehr gemütlich laufende, singende Stoffschildkröte.

 

Wie jeden Morgen ging es um sieben aus den Betten um um acht Uhr gemeinsam zu frühstücken. Maria und Marcel, unseren Kleinsten, war das angesetzte Frühstück viel zu spät und sie marschierten bereits gegen kurz nach sieben in den Speisesaal. In aller Ruhe frühstückten die Beiden und hielten uns einen Tisch frei. Am späten Nachmittag wurden bereits alle Tänze vorgeführt. Eine tolle Überraschung für alle war, dass uns die Gruppe „Dexternity“ schon einen kompletten Tanz zeigen konnte.


Am Abend wurde gegrillt und wir saßen gemütlich am Lagerfeuer zusammen. Die Kinder machten wieder ihre gewünschte Nachtwanderung mit Ihren Trainern und luden uns im Anschluss zu Ihrer Kinderdisco ein. Dort rockten die Erwachsenen ab und konnten sich an der schönen selbstgebauten Theke mit Getränken und Knabbereien versorgen.
Auch sonst war wieder viel los auf der Ronneburg. Am Sportplatz fand ein großes Fest statt. Sogar Heißluftballons starteten von dort, was ein absolutes Highlight für alle war.
Am Ostersonntag nach dem Frühstück mussten die Großen noch trainieren, während die Violet Diamonds mit ihren Trainern auf Ostereiersuche gingen.